Nixenallerlei

Nixenallerlei

In der Kulturnacht waren bei allen vier Vorstellungen alle Plätze belegt. Für alle, die nicht zum Zug und wieder weggeschickt werden mussten: Jetzt noch eine Vorstellung, mit dem vollständigen Programm (nicht nur die Kurzversion). Und natürlich für alle anderen auch.
Nixenprogramm im Fischerviertel Ulm, in der Fischergassse, in "Fischerins Kleid". Da kann ja nicht mehr schiefgehen.

Nixenallerlei: Sagen, Balladen, Songs.
Nixen tauchen seit jeher in der Donau u. in anderen Gewässern auf der ganzen Welt auf, um mit Menschen in Kontakt zu treten. Gerne ziehen sie die Menschen hinunter, lassen sie nicht mehr los, verwickeln sie in abgründige Liebesbeziehungen, zeigen aber auch ihre fürsorgliche Seite, indem sie Warnungen aussprechen. Manche von ihnen sammeln die Seelen der Menschen in Töpfen, denn das ist etwas, was ihnen fehlt: menschliche Seele. Außerdem ist eines sicher, Nixen gibt es nur da, wo Wasser ist, denn nur wo es Wasser gibt, ist Leben möglich. Sind sie uns deshalb so wichtig?

 

Christa Mayerhofer erzählt
Helga Kölle-Köhler: Gesang/Gitarre,
Reinhard Köhler: Bass, Ukulele, Perkussion

 

Am Samstag, den 23.Sept. von 19:30 - 21:30

Fischerins Kleid, Fischergasse 6, 89073 Ulm


Eintritt: 10 €, ermäßigt: 8 €
(Veranstalter: KunstWerk e.V.+ Fischerins Kleid)