Laden-Geschichten

Märchennachmittage für die Kleinen...

Immer wieder tragen bekannte Erzähler/innnen neue oder alte Märchen und Geschichten vor – eine Wanderung ins Reich der Fantasie. Mit Feen, Prinzen und sprechenden Tieren in fernen Königreichen spannende Abenteuer erleben.

 

... und Geschichtenabende für die Großen

 Warum sich nicht auch als Erwachsene/r gelegentlich in die Welt des Ausgedachten entführen lassen?

Es wird aus einem reichen Schatz an Gedichten und Geschichten vorgetragen – mal nachdenklich, mal skurril und immer vergnüglich und unterhaltsam.

 

Warum ich dies hier veranstalte? Ich mag Märchen und Geschichten, so einfach ist das. Und nun habe ich einen Ort, an dem ich diese Leidenschaft mit Ihnen teilen kann. Seien Sie also herzlich eingeladen.

 


Laden-Geschichten, Kapitel 2

Foto: Annika Leupold
Foto: Annika Leupold

Montag, den 22.02.2016, 15 Uhr

 

Von und mit Christa Mayerhofer

 

Dornröschens Schwestern... Ja, sie gab es auch! Auch wenn nicht viel über sie bekannt ist. Christa Mayerhofer jedoch kennt viele Geschichten über sie - wie sie gefährliche Drachen besiegten und Prinzen das Leben retteten, mit viel Mut und Tapferkeit.

 

Christa Mayerhofer trägt diese Geschichten in sich. Seit sie in ihrer Kindheit an langen, verschneiten Winterabenden oder warmen Sommernachmittagen im Garten die Erzählungen hörte, sprudeln bisher nicht gehörte Geschichten wie aus einer Quelle aus ihr heraus. Mit größter Freude lässt sie uns an diesem Schatz teilhaben.

 

Die Märchen und Geschichten richten sich an Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter und Erwachsene, die sich eine kindliche Seite bewahrt haben. Seien Sie mit Ihren Kindern also herzlich eingeladen, ich freue mich auf Sie.

 

Laden-Geschichten, Kapitel 2 findet statt am:

 

Montag, 22.02.2016 um 15 Uhr

in meinem Laden:

Fischerins Kleid

Fischergasse 6 – Ulm

 

Da mein hübscher Laden von der kleineren Sorte ist, bitte ich um eine kurze Anmeldung per Email oder Telefon. Vielen Dank.

Der Eintritt ist übrigens frei! Zugunsten der Künstlerin wird ein Spendenhut bereitstehen.


Wenn Sie wissen möchten, was hier schon alles stattgefunden hat, schauen Sie schnell bei Schon Passiertes nach.